FANDOM


"Hilfe, ich schaff das nicht! Hier unten ist etwas! Ah! Oh mein Gott, NEIN...!"
―Ein Assistenzarzt beginnt nach Hilfe zu rufen, bevor er von einer Furie verschlungen wird..[src]


Furie-2
Furie
Biographische Informationen
StatusAktiv
Physikalische Beschreibung
GrößeCirka 3,5 Meter
MerkmaleFischahnlicher Körper
Zugehörigkeit und Millitärische Informationen
BewaffnungKiefer und Zähne
SpezialitätUnterwasser-Hinterhalt
Spiel Informationen
Spiele AuftrittResistance 2
Erster AuftrittResistance 2
[Quelle]

Die Furie ist ein neuer Stamm der Bestien, der in Resistance 2 vorkommt. Dieser Stamm ist dazu gemacht, unter Wasser zu leben und anzugreifen.


Beschreibung Bearbeiten

Furien sind fast immer nur in Ebenen anzufinden, wo sich Wasser befindet. Der Stamm ist so programmiert, das er im Spiel unbesiegbar ist und wenn ein Spieler mit ihm in Kontakt kommt wird der Spieler automatisch getötet, in dem ihm die Furie packt und verschlingt. Sie kreisen um den Spieler herum und wartet darauf er / sie in das Wasser fällt. Es gibt nur wenige Augenblick in denen der Spieler ein Furie unter Wasser sehen kann ohne getötet zu werden. Während der Mission in Chicago steigt eine Furie aus dem Wasser auf ein Auto um sich zu Sonnen und so kann man sie für eine kurze Weile beobachten. Der Spieler muss alle anderen Bestien so töten, damit er schnell wieder aus dem Wasser raus kommt bevor ihn die Furie erwischt. In der kurzen Zeitspanne, in der sich die Furie sonnt, muss der Spieler über die Seite mit den getöteten Bestien schwimmen. Sobald der Spieler in die Nähe der Rampe zum Hotel kommt, steigt die Furie wieder in das Wasser.

Beim Anblick von Wasser, ist es für die Spieler ratsam die Fläche genau abzusuchen, den Furien kreisen oft in großen Bahnen durch das Wasser und sind so nicht immer im Blickfeld des Spielers.

GallerieBearbeiten