FANDOM


The Wall against the Chimerans

Der Rote Vorhang

Der Rote Vorhang (von einigen auch bekannt als die Russische Mauer) war eine stark befestigte Wehrmauer, die Russland nach dem Ersten Weltkrieg gebaut hatte, die sich stark über den westeuropäischen russischen Grenzen ausbreitet und in Rekordzeit fertiggestellt wurde und darüber hinaus länger als die Chinesische Mauer war. Die Barriere wurde 1921 mit Stacheldraht errichtet, bevor sie schließlich mit massivem Beton bis 1926 verstärkt wurde. Sie wurde angeblich gebaut, um Russlands Kontakt mit der Außenwelt zu unterbrechen, wegen der Furcht vor Ausländischen Antiimperialistischen Aufständen, was jedoch auch verhinderte, das Russlands Bürger ihre Heimat verlassen konnten. So symbolisierte diese Wand Russlands extrem Staatliche Isolationspolitik. Allerdings war der wahre Zweck des Rote Vorhangs scheinbar die Bestien von Europa fernzuhalten und / oder die Präsenz der Bestien vor der Ausenwelt geheim zuhalten. Zwangsläufig durchbrachen die Bestien die Mauer und drangen schließlich im Dezember 1949 in Europa ein.

Seit dem Erfolg in der Operation Overstrike Mitte 1951, haben die Menschliche alliierten die Streitkräfte der Bestien in Osteuropa größtenteils vernichtet und näherten sich dann dem ruinierten Roten Vorhang mit der Absicht im Januar 1953 in Russland einzumaschieren.